www.xml-xslt.de


Startseite

Das Buch

Auszeichnungssprachen

XML-Dokument

Struktur: dtd

Retrieval: XSLT
Grundbegriffe
Daten selektieren
Vorlagen anlegen
Vorlagen aufrufen
Elementinhalte ausgeben
Attributinhalte ausgeben
Pfadangaben

9.2.1    Vorlagen anlegen

Vorlagen sind Anweisungen was mit einem Knoten geschehen soll. In diesen Vorlagen wird also einerseits definiert, für welche(n) Knoten diese Vorlage gilt, und andererseits wird innerhalb der Vorlage definiert, wie dieser Knoten (oder auch andere Knoten) verar-beitet (also z.B. im Zieldokument ausgegeben) werden sollen.
Innerhalb dieser Vorlagen sind damit auch verschiedene Kontrollstrukturen möglich.


    Vorlagen müssen nicht für alle Knoten im Baum des Quelldokuments geschrieben werden. Andererseits können nicht zwei Vorlagen für den selben Knoten gelten. Die Rei-henfolge der Vorlagen im XSLT-Dokument ist auf Grund der Baumsichtweise unerheblich für die Reihenfolge der Knoten im Zieldokument. Dies unterscheidet XSLT erheblich von einer prozeduralen Programmiersprache, in der – vereinfacht und ohne Rücksicht auf eine mögliche Modularisierung ausgedrückt – Anweisungen immer in einer Reihenfolge “von oben nach unten” ausgeführt werden.

    In der täglichen Arbeit mit XSLT ist zu empfehlen, den Knotenbaum abzuarbeiten. Die erste Vorlage, die damit geschrieben werden sollte, ist die Vorlage für die Dokumentwur-zel. Das XSLT-Element <xsl:template> grenzt eine Vorlage ein. Durch das Attribut match wird der passende Knoten im Knotenbaum bestimmt. Der Attributwert von match benennt den Knoten, für den diese Vorlage gelten soll. Dabei ist der Slash / das Zeichen für den Wur-zelknoten. Die folgende Vorlage gilt damit für den Wurzelknoten des zu bearbeitenden Dokuments.

<xsl:template match="/">
</xsl:template>


Innerhalb des Elements <xsl:template> werden dann die Anweisungen eingetragen. Denk-bar sind hier z.B.:

-    Elementwerte ausgeben (z.B. Textknoten eines Elementknotens)
-    Vorlagen für alle oder bestimmte Kindelemente des aktuellen Knotens aufrufen


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Das XML/XSLT-Seminar
(zur Zeit als Buch nicht lieferbar)